Microsoft 365 Eine Cloud. Viele Herausforderungen

Die Services von Microsoft 365 sind so populär wie nie zuvor. Dank der Apps von Microsoft können Mitarbeiter von überall und zu jeder Zeit an Projekten arbeiten, miteinander kommunizieren, auf Daten zugreifen und diese mit Kollegen oder externen Partnern teilen. Viele Unternehmen konnten danke dieserTools ihre Workflows aufrechterhalten. Doch beim schnellen Umzug in die Microsoft Cloud ist ein wichtiges Thema auf der Strecke geblieben: IT-Sicherheit. Erfahren Sie in unserer kostenlosen Themenreihe auf was Sie achten müssen und welche Technologien Sie einsetzen können, um die Microsoft Cloud sicher zu nutzen.

Data Protection Was ist Ihr Backup-Plan?

Wegen der zunehmend komplexer werdenden Infrastrukturen und angesichts gezielter Cyberangriffe ist eine umfassende Archivierungs- und Backup-Strategie zum Schutz Ihrer Daten unerlässlich. Microsoft übernimmt keine Verantwortung für Ihre Daten, aber wer tut es dann? Wie archiviert man seine Postfächer nachhaltig? Sollte ein Backup lieber On-Prem oder Cloud-to-Cloud gesichert sein? Wie läuft die Wiederherstellung und wer managed das Ganze? All das erfahren Sie in unserem kostenlosen Webinar mit unserem Partner Barracuda.

Authentifizierung Identität ist der neue Perimeter

Perimeterbasierte Netzwerke gehen davon aus, dass allen Systemen innerhalb eines Netzwerks vertraut werden kann. In Cloud-Umgebungen und Zeiten des mobilen Arbeitens ist dieser Ansatz veraltet. Identität ist der neue Perimeter, SSO der neue Schlüsselbund, MFA ein kontextbasierter Türsteher und alles zusammen der erste Schritt Richtung Zero Trust. Erfahren Sie im kostenlosen Webinar, wie Oktas kontextbasierte Identity & Access Management Ihnen hilft, Netzwerke, User und Daten in Cloudumgebungen zu schützen. Oder lesen Sie im kostenlosen Whitepaper, wie Okta Ihnen hilft eine Zero Trust Strategie aufzubauen.

Network Detection & Response Fängt an zu schützen, wo andere aufhören

Angriffe in der Cloud sind weit verbreitet. Tatsächlich stellen gekaperte Microsoft 365-Benutzerkonten für Unternehmen, die Software-as-a-Service-Modelle (SaaS) einführen, zunehmend ein Problem dar. Trotz zusätzlicher Sicherheitsmaßnahmen wie z.B. Multi-Faktor-Authentifizierung umgehen die Angreifer die Zugriffskontrollen immer wieder erfolgreich. So sind nach wie vor 30 Prozent der Unternehmen jeden Monat von einer unerlaubten Übernahme von Microsoft 365-Konten betroffen. Für Unternehmen steigen die Kosten durch unmittelbare finanzielle Schäden und Reputationsverlust. Erfahren Sie im kostenlosen Webinar, wie Vectras Cognito Detect Ihr Netzwerk selbst dann schützt, wenn Angreifer es hinein geschafft haben.

 

Email Security von Proofpoint Schützt Personen und Postfächer

Mehr als 90 % der gezielten Angriffe beginnen mit einer E-Mail - und diese Bedrohungen werden ständig weiterentwickelt. Ihre Microsoft 365-Sicherheit muss damit Schritt halten.

Denn die neue Architektur der Microsoft Cloud bringt auch neue Risiken mit sich. Die Sicherheitslösungen von Microsoft 365 sind nicht sehr zuverlässig und lassen sich leicht umgehen. Unternehmen sollten sich bewusst sein, dass der ausschließliche Einsatz der integrierten Sicherheitsfunktionen von Microsoft 365 – Exchange Online Protection (EOP) und Advanced Threat Protection (ATP) – zu erheblichen Sicherheitslücken führen kann. Erfahren Sie im kostenlosen Webinar wie Proofpoint Ihnen dabei helfen kann Sicherheitslücken zu schließen, neue Vorschriften einzuhalten und Anwendungen in Microsoft 365 und darüber hinaus abzusichern.

Microsoft Teams How to make Teams work, safe work

Während Microsoft für die Sicherheit der Anwendung Teams selbst verantwortlich ist, liegt es in der Verantwortung des Unternehmens, die in der Anwendung verarbeiteten und gespeicherten Daten zu schützen. Das schließt auch die Verwendung von Teams durch die Benutzer und die Zusammenarbeit mit externen Benutzern (Gästen) ein. Durch eben diese Zusammenarbeit wächst die Gefahr, dass Daten kompromittiert werden und Malware verbreitet wird. Außerdem können User zahlreiche Cloud-basierte Drittanbieter-Anwendungen in die Microsoft Teams-Umgebung integrieren, z. B. Apps für Umfragen, Analysen, Unternehmensdaten, Fortbildung, Vertrieb uvm. Sie können für Benutzer von Vorteil sein, Administratoren jedoch mit Sicherheitsproblemen und Datenverlusten konfrontieren, wenn Daten außerhalb des Teams-Systems an andere Dienstanbieter weitergegeben werden. Erfahren Sie im kostenlosen Webinar mit McAfee, wie Sie Übersicht und Kontrolle über Microsoft Teams zurückgewinnen. Weitere Risiken und was Sie dagegen tun können, finden Sie im kostenlosen Whitepaper von McAfee.

Noch zu neblig in der Cloud? Wir beantworten Ihre Fragen gerne

Nur funktionale Akzeptieren Wir verwenden Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren und um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit der Auswahl von „Akzeptieren“ willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Mehr dazu erfahren sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort haben sie auch die Möglichkeit ihre Einwilligung zu widerrufen.