IT-Sicherheit fängt heute beim Endgerät an. Und hört auch dort auf

Schätzungen zufolge wird es 2023 weltweit 29,3 Milliarden vernetzte Geräte geben. Der Perimeter, den die Sicherheitsteams schützen sollen, erstreckt sich somit weit über das herkömmliche Netzwerk hinaus. Gegen die immer neuen dynamischen Bedrohungen hat Legacy-Endgeräteschutz einfach keine Chance. Unternehmen benötigen eine moderne Endgeräteschutz-Lösung für Transparenz, Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit, die Ihre Daten schützt und Angriffe stoppt. Denn wo Endgeräte ungeschützt sind, haben Hacker leichtes Spiel. 

Alles zu modernen Endgeräteschutz. In unserer CrowdStrike Expertenreihe

84% der Sicherheitsexperten gehen davon aus, dass alle Angriffe auf einem Endgerät beginnen. Endgeräteschutz sollte daher allerhöchste Priorität haben. Doch wie sieht wirklich effektive Endpoint Security aus? Genau das beantworten wir in unserer 4-teiligen Expertenreihe über CrowdStrike. Melden Sie sich jetzt für die ganze Reihe an. Wir erinnern Sie an die einzelnen Events und schicken Ihnen im Anschluss die Aufzeichnung: zur Anmeldung

 

Aktuelle Events
16. Februar
10:30 - 11:30 Uhr
16
Februar

IT Sicherheit muss einfacher werden. Warum ist CrowdStrike die Lösung?

10:30 - 11:30 Uhr

Warum wir davon überzeugt sind, dass CrowdStrike auch für Sie den Unterschied machen wird, werden wir im ersten Teil unserer Expertenreihe erläutern.

Hier geht's zur Expertenreihe.

Selbstverständlich haben sich die Angriffe verändert und selbstverständlich werden unsere Umgebungen immer dynamischer, kennen wir alle und doch ist es eine wichtige Ursache für erfolgreiche Angriffe und die Notwendigkeit anderer Herangehensweisen. Und genau hier macht CrowdStrike den Unterschied! Wenn Schwachstellenmanagement, Monitoring und Malwareschutz auf höchstem Niveau vereint werden, dann wird die Gefahrenabwehr effizient und wieder beherrschbar.

Speaker: Protea Geschäftsführer Michael Seele & Senior Security Consultant Patryk Pilat.

 

02. März
10:30 - 11:30 Uhr
02
März

CrowdStrike Demo und technischer deep dive.

10:30 - 11:30 Uhr

Patryk Pilat ist Security Consultant bei Protea und unser Experte wenn es um CrowdStrike geht. Seiner Meinung nach kann man CrowdStrike am besten erklären, wenn man es einfach zeigt. Dafür nehmen Sie Patryk und CrowdStrike's EDR-Experten mit ins Lab und demonstrieren CrowdStrike anhand eines Exploits. Sie wollen CrowdStrike in Aktion sehen? Dann kommen Sie in dieses Event!

Hier geht's zur Anmeldung: zur Expertenreihe.

Speaker: Senior Security Consultant Patryk Pilat

16. März
10:30 - 11:30 Uhr
16
März

Kein Personal? Kein Problem – mit CrowdStrike Falcon Complete.

10:30 - 11:30 Uhr

Wer Security Unterstützung braucht, oder Endgeräteschutz als vollständig verwalteten Service abgeben will, sollte in dieses Event kommen.

Hier geht's zur Anmeldung: zur Expertenreihe

CrowdStrike analysiert nicht nur und meldet Ihnen dann Vorkommnisse. Im Gegensatz zu anderen Herstellern kümmern sich die Experten von Crowdstrike auch um die Behebung von Ereignissen. Gepaart mit der aktiven Suche nach Angriffen bietet Crowdstrike nicht nur Software sondern mit Falcon Complete auch einen Service, der den Unterschied macht. In diesem Event haben wir einen Falcon Complete Experten zu Gast, von dem wir alles wissen wollen – von den Anforderungen, über die Services bis hin zum Preis.

Speaker: Protea Geschäftsführer Michael Seele, Security Consultant Patryk Pilat & Falcon Complete Experte Nicolas Wehmeyer

30. März
10:30 - 11:30 Uhr
30
März

Unsere CrowdStrike Kunden berichten.

10:30 - 11:30 Uhr

Den Abschluss unserer Expertenreihe machen die, auf die es wirklich ankommt – unsere Kunden.

Hier geht's zur Anmeldung: zur Expertenreihe.

Seien Sie dabei, hören sie aus erster Hand, welche Erfahrungen andere Security Teams mit CrowdStrike gemacht haben und stellen Sie all Ihre Fragen.

Speaker: Protea Networks Geschäftsführer Michael Seele & IT Verantwortlicher Thomas Sitzmann von der Julius Zorn GmbH (CrowdStrike Falcon Complete im Einsatz)

Legacy-Lösungen sind auch keine Lösung. Finden Sie heraus wieso

Endgeräteschutz muss sich weiterentwickeln, um das Unternehmensrisiko zu reduzieren. In diesem Whitepaper erfahren Sie, warum Legacy-Lösungen Sicherheitsteams im Stich lassen, warum Virenschutzlösungen für die Angriffe von gestern entwickelt wurden und was Sie tun müssen, um Schritt zu halten.

Zum Whitepaper (ohne Datenabfrage)

Wie sollte moderner Endgeräteschutz aussehen? 5 unverzichtbare Funktionen

Wirklich effektiver Endgeräteschutz muss Sicherheit auf höchstem Niveau bieten, dabei aber einfach bedienbar sein. Komplexität ist eine Belastung für Teams und Prozesse und führt zu Sicherheitslücken, die Produktivitätsverluste und Rufschäden für das Unternehmen verursachen können. Um sicher und gleichzeitig einfach zu sein, muss der Endgeräteschutz fünf wichtige Elemente beinhalten:

1. Prävention, um so viele Schadelemente wie möglich abzuwehren

2. Erkennung, um Angreifer aufzuspüren und auszuschalten

3. Verwaltete Bedrohungssuche, um die Erkennung über die automatisierten Abwehrmechanismen hinaus zu implementieren

4. Bedrohungsanalyse, um Angriffe zu verstehen und ihnen immer einen Schritt voraus zu sein

5. Schwachstellenverwaltung und IT-Hygiene, um die Umgebung auf Bedrohungen und Angriffe vorzubereiten und zu stärken

Laden Sie das E-Book herunter, um mehr über jede Funktion sowie ihre Bedeutung für den Schutz Ihrer Endgeräte zu erfahren. 

Jetzt E-Book herunterladen (keine Datenabfrage)

Unsere Wahl für Endpoint Security CrowdStrike

"CrowdStrike ist Marktführer in Sachen Endgerätesicherheit und unsere Wahl, wenn es um den Schutz moderner Arbeitsumgebungen geht. Den entscheidenden Unterschied machen vor allem die Menschen hinter der Technologie. Jeden Tag betreiben CrowdStrikes Experten aktives Threat Hunting und Threat Analyse. Die Erkenntnisse fließen nicht nur in die Technologie ein, sondern sind für Kunden auch jederzeit abrufbar. Auch das Thema Schwachstellenmanagement geht CrowdStrike anders an. Statt auf Quantität setzt CrowdStrike auf Datenqualität und liefert Kunden vor allem die Findings, die für sie auch relevant sind. Außerdem gibt es da noch das Thema Managed Services. Auch hier spielt CrowdStrike in der Championsleague. Denn im Gegensatz zu anderen Herstellern kümmern sich die Experten von Crowdstrike auch um die Behebung von Ereignissen. Gepaart mit der aktiven Suche nach Angriffen bietet Crowdstrike also nicht nur Software, sondern mit Falcon Complete auch eine Option für alle, die das Thema Endgeräteschutz gleich als vollständig verwalteten Service abgeben wollen."

Michael Seele, Geschäftsführer und Leiter der Technik, Protea Networks 

 

Keine Ressourcen? Kein Problem! Endgeräteschutz als Service

Das Thema Informationssicherheit stellt für viele Unternehmen eine Herausforderung dar, die sie mit eigenem Personal nur schwer bewältigen können, weshalb sie sich an einen MDR-Anbieter wenden. Doch leider können nur wenige Managed Services die Fähigkeiten und Maßnahmen bereitstellen, die notwendig sind, um Sicherheitsverletzungen schnell und in großem Umfang zu stoppen. Meistens liefern sie nur Empfehlungen und oder geben ihren Kunden Hausaufgaben mit. Die eigentliche Problemlösung bleibt also weiterhin beim Kunden.

Bei CrowdStrike läuft das anders. Mit Falcon Complete können Unternehmen das Thema Endgeräteschutz als vollständig verwalteten Service abgeben. Damit bietet CrowdStrike Unternehmen das absolute  Höchstmaß an Endgerätesicherheit ohne den Aufwand, selbst ein System erstellen und administrieren zu müssen.

Mehr über Falcon Complete im kostenlosen Whitepaper (eng.)

Sie wollen CrowdStrike 15 Tage kostenlos testen? Schreiben sie uns - CrowdStrike ist in nur 45 Minuten fertig aufgesetzt.

Kontaktbild

Nur funktionale Akzeptieren Wir verwenden Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren und um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit der Auswahl von „Akzeptieren“ willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Mehr dazu erfahren sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort haben sie auch die Möglichkeit ihre Einwilligung zu widerrufen.